Hipp, hipp hurra - die Rasselbande ist schon 10 Jahr!!

Es ist tatsächlich wahr: AWO's Rasselbande gibt es bereits seit 10 Jahren. Am 01. Dezember 2010 starteten die ersten Kinder in unserer Krippe. Aus den Kleinen von damals sind mittlerweile Teenager geworden, die längst die weiterführende Schule besuchen. Wir sind stolz darauf, dass fünf Personen aus dem Ursprungsteam des ersten Krippenjahres noch zum heutigen Team gehören. Nun blicken wir auf zehn ereignisreiche Jahre zurück, in denen wir viel erlebt haben.
Zu Beginn umfasste unser Angebot vier Gruppen - Spielgruppen, eine Halbtags- und eine Ganztagesgruppe. Im Jahr 2013 wurde es spannend: Im März begannen die Baumaßnahmen für den Anbau und im September 2013 konnte der Neubau mit drei weiteren Gruppenräumen, einem großen Turnraum und einer Terrasse bezogen werden.
Tag für Tag erkunden wir mit den Kindern gemeinsam die Welt. Wir gehen viel nach draußen, machen Angebote im Rahmen der "Forscherstation", malen, basteln, probieren immer wieder etwas Neues aus und v.a. haben wir viel Freude und Spaß im Miteinander.
Besonders voll wurde unser Haus in den letzten Jahren immer zum Jahresbeginn, wenn wir die Türen zum großen Flohmarkt öffneten. Doch diesen konnten wir coronabedingt in diesem Jahr nicht stattfinden lassen. Auch unsere Familienfeste - Laternenfest, Adventsfeier, Sommerfest und insbesondere unsere Familienaktionen zum "Danketag" im Mai - können derzeit nicht stattfinden, was wir sehr schade finden. Besonders bedauern wir es, dass wir derzeit keine Kooperation mit den Kindergärten durchführen können. Es ist uns nämlich immer ein besonderes Anliegen, unseren "Großen" einen sanften Übergang in den Kindergarten zu ermöglichen und diesen gemeinsam mit ihnen zu besuchen, ehe der Abschied naht.
 
Es geht bei uns aber dennoch auch im Jahr 2021 spannend weiter! Neben dem bisherigen Angebot aus Halbtags- und Ganztagesgruppen bieten wir seit dem 01. März etwas Neues an: Eine altersgemischte Gruppe mit Kindergartenplätzen, in der Kinder bis zum Schuleintritt betreut werden können. Es warten also neue Herausforderungen auf uns. Gerade auch auf die Kooperation mit den Grundschulen sind wir gespannt - und darauf, in naher Zukunft die ersten Kinder in die Schule verabschieden zu können.
 
10 Jahre AWO's Rasselbande - das hätten wir in diesem Sommer eigentlich gerne mit einem großen Fest gefeiert. Zwar macht uns Corona da leider einen Strich durch die Rechnung, doch ausgeschoben ist nicht aufgehoben und so hoffen wir, dass wir schon bald kräftig nachfeiern können!
Auf alle Fälle freuen wir uns aber auf die nächsten 10 Jahre!!